Willkommen bei der NABU Gruppe Lauda


So wie dieses junge Hausrotschwänzchen sind zur Zeit viele Jungvögel unterwegs. Es trinkt und badet an einer Vogeltränke, die 2018 im Rahmen einer unserer Jugendgruppenaktionen getöpfert wurde.

(Foto: Anna Gehrig)


Foto: Männl. Teichmolch (Karl-Heinz Geier)
Foto: Männl. Teichmolch (Karl-Heinz Geier)

Newsletter 06/21

Der sechste Newsletter des laufenden Jahres ist erschienen.

Der Newsletter informiert über Neuigkeiten, Aktionen und   aktuelle Beobachtungen.

Hier können Sie ihn lesen bzw. herunterladen.

Foto: Schleiereule (Ruthard Honeck)
Foto: Schleiereule (Ruthard Honeck)

Meldungen seltener Tierarten

Beobachtungen seltener Tierarten aus der Umgebung von Lauda-Königshofen finden Sie hier.

 

Foto: Galgen (Michael Salomon)
Foto: Galgen (Michael Salomon)

Die Schutzgebiete der NABU Gruppe Lauda

Die NABU Gruppe Lauda betreut und pflegt 19 Schutzgebiete. Infos über Merkmale und Pflege dieser Biotope erhalten Sie hier.



Drei Libellenarten, die erst in den letzten Jahren in der Umgebung von Niederstetten aufgetaucht sind

Bilder zum Vergößern bitte anklicken

Diese drei Libellenarten - Keilflecklibelle, Feuerlibelle und Gabel-Azurjungfer - sind erst in den letzten Jahren in der Umgebung von Niederstetten aufgetaucht. Besonders die beiden letzteren Arten waren ursprünglich vor allem in Nordafrika bzw. im Mittemeerraum verbreitet. Der Klimaerwärmung ist es wohl zu verdanken, dass sie jetzt auch bei uns anzutreffen sind.

Fotos: Rudi Dehner


Bildergalerie August 2021

 

Hier geht es zu Bildern von Tieren, Pflanzen und Biotopen des Monats August


Bildergalerie Juli 2021

 

Hier geht es zu Bildern von Tieren, Pflanzen und Biotopen des Monats Juli


Juli-Fotos von Wolfgang Brieden

Blick vom Laudaer Galgenberg nach Marbach mit Mücken-Händelwurz Orchideen (07.07.2021).

Hier geht es zu den Juli-Fotos von Wolfgang Brieden


Gelber Frauenschuh. Wilde Orchidee im Maintauberkreis. Sie ist eine Kesselfallenblume. Insekten werden angelockt und fallen in den Kessel. Beim Verlassen des Kessels  im hinteren Bereich wird der Frauenschuh bestäubt. Ein idealer Ort für die Krabbenspinne, die den Insekten auflauert, wie hier im Foto zu sehen (Foto: Wolfgang Brieden).

Juni-Fotos von Wolfgang Brieden

Hier geht es zu den Juni-Fotos von Wolfgang Brieden